digiKonREAL 5.0: Ein Eventbeitrag von Katja Meißner – Head of Sales

Knapp 350 angemeldeten Immobilienunternehmen und rund 20 spannende Vorträge von verschiedenen Branchenexpert:innen haben die fünfte Ausgabe der digitalen Immobilienkonferenz zu einem vollen Erfolg gemacht. Die positive Resonanz auf die einzelnen Beiträge spiegelten nicht zuletzt die Bewertungen im digiKon-Bewertungstool wider. Hier konnten die Teilnehmenden unmittelbar ihre Meinung zum Geschehen auf dem Bildschirm abgeben. 

Das durchgehend Fazit an beiden Veranstaltungstagen: Top! So waren die teilnehmenden Unternehmen auch über den Chat stets im regen Austausch, um die präsentierten Themen zu diskutieren und aufzubrechen. Insbesondere die Gesprächsrunde „Digitale Tools unter der Lupe: Empfehlungen zum optimalen Umgang mit digitalen Tools“ fand eine große Hörerschaft, welche euch die Empfehlungen unserer Kolleg:in Katja Meißner genießen durfte. 

Welche digitalen Tools empfiehlst du? Welche würdest du als die wichtigsten ansehen?

„Grundsätzlich erachte ich jene digitalen Tools am wertvollsten, welche die Kommunikation mit den Eigentümer:innen und Interessent:innen unterstützen und beschleunigen. Als Endkundin erwarte ich einfach schnelle Reaktionszeiten. Hier können intelligente Softwaresysteme – wie Makler-CRM-Lösungen –sehr gut helfen, dem Kontakt automatisiert die Informationen zur Verfügung zu stellen, die er jetzt gerade benötigt. Eine CRM-Lösung ist dabei das Herzstück – wie FLOWFACT oder Propstack. Daran angebunden werden Tools, welche die Arbeitsprozesse der Makler:innen effizienter machen und Ihnen helfen, schneller mit Endkund:innen in den Austausch zu gehen. Wenn wir in Anwendungsbereichen denken, lauten meine persönlichen Empfehlungen: 

  • Tools für die Eigentümeraqkuise via Bewertung (z.B. Sprengnetter) oder Leads (z.B. IS24) oder Marketing (z.B. Bottimmo) 
  • Eine Immobilien-Webseite mit „Eigentümer Bereich“ und eingebauter Leadgenerierung (z.B. Leadhunter) 
  • Tools, um die Vermarktung zu verbessern – wie Storybox, Ogulo, Matterport oder Immoviewer 
  • Tools für die Kommunikation via moderner Kanäle: z.B. WhatsApp, Slack, MS Teams 

Wichtig dabei ist: Alles muss reibungslos miteinander interagieren können. Hier ist eine moderne CRM-Plattform mit sämtlichen Schnittstellen unabdingbar.“